Kostenlos

Lehr- und Lernmaterial Deutsch

für Anfänger mit Englisch-, Französisch-, Dari-, Farsi-, Arabisch-, Tigrinisch- oder Somali- Sprachkenntnissen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Kostenlos!

Sprachführer für Flüchtlingshelfer.

Arabisch, Albanisch, Paschto u.a.

Lesen Sie bitte hier!

Bürgerantrag:

WLan für
Flüchtlingsunterkünfte

Lesen Sie bitte hier!

Die Grundrechte (Art. 1 -5) in arabischer Sprache حقوق الأساسية

Kostenlos!

Handbuch für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Kostenlos

Hilfe zur Selbsthilfe:

Deutsch für Syrer (erste Schritte).

Näheres finden Sie hier:


Hilfe für Flüchtlinge in Greven und Reckenfeld - Flüchtlingshilfe Greven und Reckenfeld

Diese Internetseite wurde entwickelt  für, mit und demnächst vielleicht auch von Flüchtlingen. Sie soll die Möglichkeit bieten, Ideen und Aktivitäten zur Integration von Flüchtlingen einzubringen und Flüchtlingen bei der Integration zu helfen. Dies ist nicht nur ein Gebot der Menschlichkeit, sondern es liegt auch im ureigensten Interesse aller Grevener. Dabei wird allerdings ein langer Atem gebraucht. Denn es wird noch  viele Jahre dauern, bis wir von Erfolg oder Misserfolg der Integration sprechen können. Flüchtlingshilfe muss daher weit über plakative, kurzfristige Willkommensbekundungen hinaus gehen.

Ehrenamtliche Helfer für Flüchtlinge

Viele ehrenamtliche Helfer engagieren sich in Greven und Reckenfeld bereits für Flüchtlinge, einige schon seit Monaten. Aber bei allem Engagement ist es nicht ganz einfach, die vielen Angebote von Einzelpersonen, Vereinen, religiösen und caritativen Einrichtungen zu koordinieren, den Überblick zu behalten über die vielfältigen Aktivitäten und Vorschläge, verlässliche Informationen zu bekommen über den jeweils aktuellen Bedarf an Sachspenden, fachkundige Tipps für die ehrenamtlichen Betreuer bereit zu stellen, die Wünsche und Vorlieben der Flüchtlinge kennenzulernen, aber auch unseren Erwartungen an die Flüchtlinge ein Sprachrohr zu bieten – und so weiter.

Für all dies scheint heute kaum ein  Medium besser geeignet zu sein als das Internet. Denn für die „Empfänger“ ist es fast kostenlos, wenn ein entsprechender Anschluss und ein Smartphone oder PC verfügbar sind. Und die darüber verbreiteten Informationen lassen sich von den „Sendern“ bei Bedarf in Windeseile aktualisieren oder korrigieren.

Fehlende Koordination – mangelnde Transparenz

An alledem fehlt es bisher in Greven weigehendmöglicherweise auch deshalb, weil es die Flüchtlingshilfe Greven als eingetragenen Verein o.ä. nicht gibt. So gibt es zwar Webseiten einzelner Organisationen oder Vereine, die über Aktivitäten zugunsten von Flüchtlingen berichten. Aber es wäre übertrieben, von einem aktuellen, koordinierten und differenzierten Informationsangebot zu reden.

Vor diesem Hintergrund wurde die Internetseite „www.Flüchtlingshilfe-Greven.de“ entwickelt. Sie möchte ein umfassenderes Bild über die Grevener Aktivitäten der Flüchtlingsbetreuung bieten als bisher und organisatorische Defizite vermeiden helfen. „Flüchtlingshilfe-Greven.de“ soll auch dazu beitragen, dass hoch motivierte Ehrenamtler nicht auf Dauer frustriert werden, weil ihnen Informationen, Ansprechpartner oder fachliche Grundlagen fehlen.

Flüchtlingshilfe-Greven.de – ein Angebot für alle

Diese Webseite ist ein Angebot für alle: Katholiken, Protestanten und Muslime, Vereine, Organisationen und andere Gruppierungen, Gewerbetreibende und deren Vereinigungen, Einzelpersonen und alle diejenigen, die einen kleineren oder größeren Beitrag zur Integration der Flüchtlinge leisten wollen. Hier können Sie sich mit Ihren Ideen, Angeboten und Vorschlägen einbringen. Eine Plattform für extremistisches Gedankengut ist „Flüchtingshilfe-Greven.de“ allerdings nicht – schon gar nicht im Schatten der Anonymität.

Dr. Joachim Hamers

Logo 11 b (blaue Schrift) 350x350

Hier können Sie einen Flyer von  flüchtlingshilfe-greven.de downloaden.



Termine

  • 27. Juli 2016 12:00Magazin für Flüchtlinge (Ausgabe)
  • 27. Juli 2016 14:30Kleiderboutique
  • 27. Juli 2016 18:00Tanzen für Frauen
  • 27. Juli 2016 18:00Fußball spielen
  • 28. Juli 2016 9:30Café Kinderwagen
  • 28. Juli 2016 10:00Eltern-Kind-Spielgruppe
  • 28. Juli 2016 14:30Kleiderboutique
  • 29. Juli 2016 16:00Magazin für Flüchtlinge (Annahme)
  • 1. August 2016 13:00Fahrräder für Flüchtlinge (FfF)
  • 1. August 2016 16:00Sprachförderung für den Alltag
  • 2. August 2016 11:00Fahrräder für Flüchtlinge (FfF)
  • 2. August 2016 14:30Kleiderboutique
  • 2. August 2016 14:30Stricken und Nähen
  • 2. August 2016 16:30Eltern-Kind-Spielgruppe
  • 3. August 2016 12:00Magazin für Flüchtlinge (Ausgabe)
  • 3. August 2016 14:30Kleiderboutique
  • 3. August 2016 18:00Fußball spielen
  • 3. August 2016 18:00Tanzen für Frauen
  • 4. August 2016 9:30Café Kinderwagen
  • 4. August 2016 10:00Eltern-Kind-Spielgruppe
  • 4. August 2016 14:30Kleiderboutique
  • 5. August 2016 16:00Magazin für Flüchtlinge (Annahme)
AEC v1.0.4 blau= Greven, rot= Reckenfeld

Spendenkonten für die Flüchtlingshilfe

Reckenfelder Bürgerverein e.V.
Flüchtlingshilfe, Volksbank Greven e.G., IBAN:
DE81400612380027329500
BIC: GENODEM1GRV 
Download und Ausdruck
- gemeinnützig -

Evangelische Kirchen- gemeinde Greven Flüchtlingshilfe, KD Bank Dortmund, IBAN: DE53350601900000999121 BIC: GENODED1DKD Download und Ausdruck Sichwort: "Flüchtlingshilfe, Aktions-Nr. 0433"

Fahrrad-Werkstatt

Annahme, Verteilung, Reparatur und Pflege,
Registrierung:
Wolfgang Klaus (ReBüVe)
Reckenfeld: 0152-34791327 Greven: 0152-34791328